30.01.2002
20:01 Uhr
Veronika Thanner
Veronika Thanner
  
Veronika Thanner
Veronika Thanner

 Veronika Thanner
Veronika Thanner

 Veronika Thanner
Veronika Thanner




  








   Nach einem Tief kommt ...
von Veronika Thanner

Jetzt schaffe ich es ja tatsächlich noch im Jänner einen Bericht zu schreiben. Und zu meiner großen Freude kann ich ganz positive Sachen schreiben. Nach den von mir erwähnten "freien Tagen" (ich habe ein wenig Kondition trainiert), ist es am letzen Sonntag nach Hinterreith zum Riesentorlauftraining gegangen.

Frühlingshafte Temperaturen:
Leider hat uns aber am ersten Tag das frühlingshafte, warme Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht - die Piste war viel zu weich zum Riesentorlauf fahren und daher musste ich meine Slalomschier auspacken und mich durch den Stangenwald schwingen. Dies hat mir sogar großen Spaß gemacht, da wir im etwas leichteren, flachen Gelände gefahren sind. Nach dem Sl-Training haben wir dann erfahren, dass der Europacup Riesentorlauf in Lengries abgesagt wurde.

Alternativ-Programm:
Aus diesem Grund bin ich dann die Österreichische Jugendmeisterschaft SuperG in Radstadt gefahren. Ich belegte den fünften Rang und war nur 0,5 Sekunden hinter der Erstplazierten. So ein Rennen gibt mir wieder Selbstvertrauen und ich freue mich jetzt schon sehr auf die kommenden Europacuprennen in Tarvis (ITA).

Als Vorbereitung für die nächsten Speed-Rennen werden wir diese Woche noch zwei Tage in Innerkrems trainieren und unser Material testen.

Auf ein gutes Gelingen

eure Veronika




News
Biografie
Bildergalerie
Mail
Sponsoren
Autogramm
Gästebuch
Gästebuch